Dienstag, 27. Juni 2017

Zuerst wird geheiratet und dann...

... darf geflittert werden.

Zu diesem Anlass durften wir ein originelles Geldgeschenk basteln. Vorgabe waren:
Fahrrad und Baumhaus.

 

Als Grundlage dient eine große Holzscheibe mit Rinde. Aus den A-Sagern (Bastelhölzer) hat unsere Tanja ein Baumhaus gezaubert. Mit dem Spitzenband hat sie dem Flitter-Nest Romantik verliehen.

Den Weg dahin muss das Brautpaar auf dem Fahrrad zurücklegen.

Natürlich dürfen die Herzen nicht fehlen.

Ein kleiner Tipp: Geldgeschenke sind heuter stärker denn je ein Renner auf Feiern. Am besten kommen Geldgeschenke an, die nach dem Entnehmen des Geldes immer noch hübsch anzusehen sind und hingestellt oder aufgehangen werden können.
Achte darauf, dass das Geld unauffällig verteilt wird bzw. nicht im Mittelpunkt steht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen