Dienstag, 15. August 2017

... schaut mal unser vorläufiges Poster für die Bastelmesse :freu

Wir sind schon ganz aufgeregt, weil wir Euch wieder viele, tolle und vor allem trendige Themen zeigen werden.


Auch dieses Mal lautet unser Motto:

Stöbern * Staunen * Mitmachen

Soviel sei schon mal verraten:

Es erwarten Euch dieses Mal über 20 Workshops.









Dienstag, 1. August 2017

Bunte Häkeltasche

Unsere Helga hat uns Kolleginnen und ihren Lieben diese bunte Häkeltasche selbst gehäkelt und geschenkt. Ich bewundere sie dafür, dass sie solche Projekte "mal ebens so nebenbei ganz ohne Anleitung" macht.
 

Hier hat sie Garn von Schachenmayr verwendet "Bravo Mezzo Color". Die Tasche ist durch das robuste Garn und das Häkelmuster sehr strapazierfähig, so dass ich sie gerne beim Einkaufen verwende. Schwereres Obst oder auch auch mal Milchtüten hält mein neuer Begleiter wunderbar aus - ohne auszuleihern. Pflegeleicht ist sie auch - sollte sie mal dreckig sein, ab damit in die Waschmaschine.


Von dieser Stelle aus - nochmals ein "herzliches Dankeschön".

Samstag, 29. Juli 2017

Zum Geburtstag mit einer neuen Kartenform

Die Kollegin meiner Nachbarin feierte vor kurzem ihren 50. Geburtstag. Da wollte ich doch mal eine neue Kartenform ausprobieren. Bedingung war: viel Platz zum Unterschreiben, damit alle Kollegen Raum für persönliche Worte finden. So hat diese selbsgebastelte Karte ein Grundmaß (zusammengeklappt) von 16 x 16 cm.

Ich bin ja ein Fan von Karten, die man an allen möglichen Ecken und Enden aufklappen kann.
Das ist daraus geworden.

Auf dem ersten Blick sieht sie wie eine ganz gewöhnliche Karte aus, aber ....
 ... wenn man die Bandarole entfernt, sieht man schon, dass sie anders geschnitten und zu öffnen ist.

 Wenn man den oberen und unteren Teil aufklappt, kommen weitere Faltungen zum Vorschein.
Im Inneren der Karte ist nun eine Tasche, in der die Karte zum Unterschreiben steckt. Damit die Ecken nicht so eintönig und langweilig erscheinen, habe ich diese mit Blütenzweigen bestempelt - trotzdem ist noch genügend Platz zum Unterschreiben.
Das graue Garten-Designpapier stammt von Rico-Design, das mint-farbene und dunkel-vanille-farbene Cardstock von Efco (MyColors), genauso wie die Stempel, Spellbinders-Schablonen und Stanzen.
In manchen Ecken befinden sich kleine silberne Sticker.

Diese Karte habe ich ohne Anleitung gearbeitet.

Donnerstag, 27. Juli 2017

Für die liebe Nachbarschaft ...

Ist eure Nachbarschaft immer bestens informiert??? -
Ich kann mich - Gott sei Dank - nicht beklagen. 

Den Spruch fand ich trotzdem super, daher habe ich ihn schnell auf ein Holzschild gebracht.

Das Dekoschild habe zuerst mit entsprechender Chalky-Farbe eingepinselt. Während des Trocknens habe ich dann mit meiner Cameo den Spruch geplottet und ihn aufgeklebt.

Dienstag, 25. Juli 2017

Selbstgestricktes Top in grün mit Glitzer-Pailetten

Wie versprochen zeige ich Euch heute mein selbstgestricktes Top in grün, bei dessen Anleitung ich fast verzweifelt bin.
Kurze Vorgeschichte: 
In einem Strick-Heft mit vielen Strick-Anleitungen für den Sommer fand ich das schöne Top. Kurzum - Anleitungsheft wurde gekauft, Wolle ausgesucht und los ging's... aber nur bis zur 4. Reihe.
Auf einmal passten meine Maschenzahlen nicht mehr ... "Na," - dachte ich mir " haste dich ja gründlich vertan. Also nochmal von vorne ..." Das Ganze habe ich dann 4 x gemacht, und mein Geduldsfaden war schon arg strapeziert, bis mir schlussendlich auffiel, dass die Anleitung nicht stimmte. Mittlerweile habe ich ja etwas Erfahrung in Sachen Handarbeit, Stricken und Co., so dass ich den Anleitungsfehler gefunden und berichtigt habe. Von da an ging es besser bis zur nächsten Stelle, an der die Anleitung wieder fehlerhaft war.
Mein Ehrgeiz war aber nun so gepackt, dass ich auch diese Hürde packte (freu). Insgesamt waren in 1 Mustersatz über 7 Fehler eingebaut. ... aber frau lässt sich davon nicht abhalten.

Das Ergebnis seht ihr nun hier:

 

 Anstelle der bunten "Originalwolle" aus dem Heft, habe ich die Wolle "Sparkles" von Rico verwendet. In der Wolle sind Pailetten im selben Farbton der Wolle verarbeitet, so glänzt es je nachdem wie die Sonne darauf scheint, ohne zu stark aufzufallen. Anfangs hatte ich Bedenken, dass die Pailletten kratzen könnten, aber kein Problem. Die Pailletten sind so toll in der Baumwolle verarbeitet, dass diese überhaupt nicht stören.
Darüber hinaus trage ich bei Ajourmuster gerne dünne Tops oder T-Shirts drunter, damit keiner meinen "Speck" sieht.

Fazit für heute:
Mädels gebt nicht auf - auch wenn Euch eine Anleitung an den Rand der Verzweiflung bringen kann.

Samstag, 22. Juli 2017

Hochzeitskerze in weinrot und gold

Anlässlich einer Goldhochzeit wurde eine selbsgebastelte Kerze gewünscht.

Unsere Marianne wurde wieder aktiv und zauberte auf einer Ellipsen-Kerze das gewünschte Motiv.

Sie hat dazu Wachsplatten von Efco in den Farben weinrot, weiß und mattgold verwendet.

Mithilfe des Wachsperforierstiftes hat sie die Platten zugeschnitten und mit Handwärme befestigt.
Anschließend hat sie die Wachsplatten mit feinen Wachs-Goldlinien eingerahmt.
Die Buchstaben sind ebenfalls aus Wachs und werden mit Handwärme befestigt.
 Die Zahl "50" hat sie selbst ausgeschnitten. Dazu hat sie sich eine Schablone hergestellt, die das Ausschneiden vereinfacht.

Zum Schluss wurde die Kerze mit selbstklebenden Halbperlen in weiß verziert.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Split-Panel Karte in rosa-weinrot

Vor einiger Zeit habe ich Euch bereits selbsgebastelte Split-Panel Karten gezeigt. Heute zeige ich Euch eine für einen 50. Geburtstag.

 
Ich mag die rosa/altrosa-Farbtöne sehr - du kannst dazu weinrot, warme grün- und creme-Töne wählen. Es sieht immer schick aus.

Dadurch dass ich mich für das große Karte-Format DIN A5 entschieden habe, konnte ich die großen Blumen aus dem Spellbinders Flower-Set nehmen.

Die Blumen-Ranke habe ich mir nach Gefallen zusammengestellt und mit unterschiedlich dicken Pads verbunden. 
 
Ein kurzer Tipp: 
 Damit deine Karte mehr Halt und Griff bekommt, unterlegst du dein Blumen-Arrangement am besten mit einem farblich passenden Cardstock-Papier und schneidest es mit einem kleinen Rand aus. Gerade bei so großen Split-Panel-Cards macht das Sinn. Du kannst es auf dem unteren Bild erkennen.

Im Innenteil der "Hauptkarte" habe ich eine rosa-farbene Karte eingeklebt, deren Vorderteil mit "Herzlichen Glückwunsch" in silber gestempelt und embosst ist. Zusätzlich habe ich einige Ranken mit weinrot aufgestempelt, da die Karte sonst zu eintönig wirkte. Ich habe aufgepasst, dass die Ranken nicht zu sehen sind, wenn die Karte komplett geschlossen ist. 
Wenn du diese aufklappst haben viele Platz zum Unterschreiben und Raum für persönliche Worte.